Einschulung

Alle Kinder, die bis zum 30. Juni des aktuellen Jahres 6 Jahre alt werden, müssen zur Schule angemeldet werden. Kinder, die bis zum 30. September 6 Jahre alt werden, sind sogenannte „Karenzzeitkinder“. Hier können die Eltern entscheiden, ob sie im aktuellen oder im nächsten Jahr in die Schule kommen.

Im August/September verschickt die Senatorin für Kinder und Bildung einen Brief an die Eltern, deren Kinder im Folgejahr 6 Jahre alt werden. Hierin stehen alle wichtigen Informationen und Angaben zur zuständigen Grundschule (Anmeldezeitraum usw). Jede Straße in Bremen ist einer Grundschule zugeordnet, damit alle Kinder möglichst kurze Schulwege haben.

Die Einschulungsfeier findet immer am ersten Samstag nach den Sommerferien statt.